Unsere verschiedenen Seminarthemen helfen Ihnen oder ihrer Einrichtung zeitgemäß auf aktuellen Probleme einzugehen. Wir sind jederzeit für sie da um bei ihnen im Hause oder hier bei uns vor Ort mit dem entsprechenden Thema Lösungen zu präsentieren. Gewalt unter Kindern und Jugendlichen, aber auch gegenüber Erwachsenen und älteren Menschen, betrifft das soziale Gefüge einer Familie ebenso wie Schulen und alle Einrichtungen die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Somit gewinnt ein professioneller Umgang mit unseren Seminarthemen zunehmend an Bedeutung. Prävention im Vorfeld ist hierbei ein Lösungsansatz.

Anti-Gewalt-Training (AGT)

Das AGT ist eine ambulante Trainingsmaßnahme für delinquente und aggressive Jugendliche/Erwachsene (14-22 Jahre), mit einer geringen Frustrationsgrenze, die sich wegen gewaltorientierten Verhaltensmustern mit nicht allzu schwerwiegenden Verfehlungen, verantworten müssen. Die max. Teilnehmerzahl ist hier auf 8 Personen begrenzt.

Weiterlesen ->

Ich-Stärkung-Seminare

Mobbing gibt es nicht nur im Berufsleben. Schon in der Schule haben viele Kinder unter Mobbing, in den verschiedensten Formen wie Tratschen, Schubsen oder Hauen, zu leiden. Dadurch kann der Gang zur Schule schwer erträglich werden. Jeden Tag Angst vor Prügel und Spott zu haben kann einen Menschen lebenslang verfolgen. Wer die Mechanismen des Schulmobbings kennt, weiß wie wichtig es ist, dass die Opfer einen Ausweg finden.

Unsere Seminare behandeln die folgenden Schwerpunkte: Wie erkenne ich eine potentielle Gewaltsituation im Vorfeld? Wie verhindere ich, dass die Situation nicht eskaliert? Wie trete ich selbstbewusst auf, um nicht Opfer von Mobbing oder einer Gewalttat zu werden? Es soll schon im Vorfeld verhindert werden, dass ein Kind überhaupt in eine gewalttätige Auseinandersetzung einbezogen wird. Die Zielgruppe für diese Seminare sind Kinder zwischen 6 und 16 Jahren.

Weiterlesen ->

Soziales Kompetenztraining

Die Zielgruppe für dieses Training Settings sind Schulklassen der Jahrgänge 5 – 10. Zum Beispiel in der Anfangsphase eines Schuljahres oder wo Schüler aus verschiedenen Schulen oder Klassen zusammengeführt werden sollen.

Die Zielsetzung ist die Stärkung der Klassengemeinschaft, (Gruppendynamik) Förderung sozialer Kompetenzen, Sensibilisierung in Bezug auf die eigenen Gefühle und die der anderen. Förderung der Kommunikationsfähigkeit, Förderung der Toleranz gegenüber anderen, Methoden zur gewaltfreien Lösung von Konflikten, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Praktiken zur Deeskalation, Werte und Ziele zu vermitteln.

Weiterlesen ->

Aktiv Zentrum

 

Das Aktiv- Zentrum befindet sich direkt im Herzen Nordenhams.

Natürlich inhabergeführt und von Anfang an konsequent auf den Erfolg seiner Mitglieder ausgerichtet.

Bei uns sind Ihre Erfolge spürbar und messbar.

Kontakt

 

    Telefon: 0172/5437522
    Email:  info@aktivzentrum-nordenham.de
    Adresse:   Marktstr.4
26954 Nordenham